Download PDF by Thomas Driendl: Der Markt für Gratiszeitungen in Österreich (German Edition)

By Thomas Driendl

ISBN-10: 3869430524

ISBN-13: 9783869430522

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, be aware: 1 (Sehr gut), Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Wirtschaftstheorie, Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsgeschichte), one hundred and one Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Längst hat sich das Geschäftsmodell kostenlos verbreiteter, ausschließlich durch Inseratenerlöse finanzierter Printmedien auf den Zeitungsmärkten etabliert und durchgesetzt. Mittlerweile kann es sich kein Medienhaus der Welt leisten, auf Gratisblätter im Produktportfolio zu verzichten.

In der vorliegenden Studie werden am Beispiel Österreich die ökonomischen Auswirkungen dieser Entwicklung auf die Pressemärkte aufgezeigt. Auf der Grundlage eines industrieökonomischen Analyserahmens werden Marktstruktur, Marktverhalten und Marktergebnis systematisch dargestellt. Dabei werden internationale Entwicklungen – vor allem in den united states, in Großbritannien und in Deutschland – eingehend und im historischen Verlauf betrachtet, wobei das Interesse den Verhaltensweisen der Medienunternehmen, Leser und Inserenten gilt.

Insbesondere werden die Strategien der etablierten Zeitungsverlage im Kampf gegen die neue Konkurrenz durch Gratiszeitungen aufgezeigt und die ökonomischen purpose für die Herausgabe von Gratiszeitungen offen gelegt. Die Betrachtung der Wettbewerbsbeziehungen von Gratiszeitungen untereinander und zu den Kauf-Zeitungen stecken den relevanten Markt im Wettbewerb um Leser und Anzeigen ab.

Mit dieser Arbeit wurde erstmals der Bestand an Gratiszeitungen in Österreich umfassend erhoben. Dabei wurden – mangels offizieller Pressestatistiken – die eigens dafür recherchierten empirischen Daten systematisch aufbereitet und mit ökonometrischen Methoden ausgewertet. Als Ergebnis finden sich in dieser Arbeit eine Fülle von Fakten und Kennziffern – wie z.B. regionale Gratiszeitungsdichte, Eigentumsverhältnisse, Konzentrationsraten, Tausenderpreise and so on. – aus denen sich Rückschlüsse auf Wettbewerbsverhalten und Marktergebnis schließen lassen.

Show description

Read Online or Download Der Markt für Gratiszeitungen in Österreich (German Edition) PDF

Similar media studies books

Download e-book for kindle: Power of Scandal: Semiotic and Pragmatic in Mass Media by P. Johannes Ehrat SJ

Are there occasions which are inherently scandalous? energy of Scandal unearths that the very suggestion of 'scandal' is derived now not from an occasion, yet from public opinion - which, in flip, is construed by way of media narratives. Scandal is strong due to its skill to problem associations through destabilizing their legitimacy.

Read e-book online Das Bild einer erfolgreichen, kundenorientierten PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, be aware: 1,3, Universität Erfurt, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Dauerhafte Exzellenz braucht dauerhaften Wettbewerb“, postuliert Professor Matthias Kleiner, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in seiner Ansprache zum Neujahrsempfang 2007 und spielt damit auf den künftigen Wettstreit um Fördergelder unter den deutschen Hochschulen an.

Marcia Feuerstein,Gray Read's Architecture as a Performing Art (Ashgate Studies in PDF

How do constructions act with humans and between humans within the performances of lifestyles? This number of essays finds a deep alliance among structure and the acting arts, uncovering its roots in old tales, and tracing a continual culture of proposal that emerges in modern perform.

Methodological Reflections on Researching Communication and by Norbert Wildermuth,Teke Ngomba PDF

This booklet identifies the strengths and weaknesses of alternative methodological ways to analyze in verbal exchange and social swap. It examines the methodological possibilities and demanding situations occasioned through swift technological affordances and society-wide adjustments. This learn offers grounded insights on those matters from a wide variety of trained lecturers and skilled practitioners.

Additional resources for Der Markt für Gratiszeitungen in Österreich (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Der Markt für Gratiszeitungen in Österreich (German Edition) by Thomas Driendl


by Edward
4.5

Rated 4.21 of 5 – based on 27 votes